Schuljahr 2024 an den Fernheimer Schulen hat begonnen

 
Am Montag, den 12. Februar hat das Unterrichtsjahr für die Primarschulen Fernheims begonnen. Die Vorschule beginnt am Mittwoch, den 14. Februar mit dem Unterricht. Dagegen waren bereits am Donnerstag, den 8. Februar die Schüler des Colegio Filadelfia zum Eröffnungsgottesdienst eingeladen und am Tag darauf zum ersten Schultag.
An 6 Primarschulen werden in diesem Jahr insgesamt 573 Schüler unterrichtet, davon sind 83 in der Vorschule und folglich 490 in den Klassen 1 – 6. In den 40 Klassen, davon 6 Doppelklassen, sind 34 Klassenlehrer und 28 Teilzeitlehrer für den Unterricht zuständig. Ein Förder- und ein Beratungsteam, sowie Lernhelfer stehen Schülern, Lehrern und Eltern unterstützend zur Seite. Für den Schülertransport der rund 140 Schüler sind 11 Fahrer verantwortlich.
Am Colegio Filadelfia sind für das Jahr 2024, insgesamt 350 Schüler angemeldet worden. 227 sind in der Grundschulausbildung bis zu der dritten Stufe und 127 sind aus der Mittelstufe.
Das Colegio Filadelfia hat sich zum Ziel gesetzt, zwei Bildungswerte in diesem Jahr besonders zu fördern: „Familie“ und „Vertrauensvoller Gehorsam“. Die Werte „Glaube an den Schöpfer“ und „Erlösung durch Jesus Christus“ sollen alle anderen Werte umrahmen.
Die Vision für Fernheims Schulen lautet: „Schüler auf biblischer Grundlage qualitativ und lebensnah bilden und in der persönlichen Entwicklung begleiten.“

(Text: bfe, Fotos: mv)


Schuleröffnungsgottesdienst Colegio Filadelfia 2024

Lea los informes en español: InfoFernheim


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interkoloniale Überweisungen bald nur noch online möglich

Neue Informationen zur Stromversorgung

Angebot Debitkarten