Exporteur des Jahres 2023


Die Kooperative Fernheim hat die Auszeichnung als Exporteur des Jahres 2023 im Bereich Sesam gewonnen und ist zudem unter den Top 25 Exportunternehmen des Jahres. Diese Auszeichnungen erhielt die Kooperative am 21. Juni auf dem Event „Exporteure des Jahres 2023“, das zum 10. Mal in Folge von der Zeitung 5Días veranstaltet wurde. Dabei wurden die wichtigsten Exportunternehmen Paraguays ausgezeichnet, die paraguayische Produkte an die internationalen Märkte liefern, und die verschiedenen Akteure, die einen effektiven Export ermöglichen. Dieses Event soll dazu dienen, die Arbeit der im internationalen Handel tätigen Unternehmen zu würdigen.

Die Auszeichnungen werden je nach Branche, in der die Exportunternehmen tätig sind, verliehen. In diesem Sinne werden die Unternehmen nach dem Exportvolumen in Dollar, dem Gewicht und den Ländern, in die sie exportieren, ausgewählt. Dabei dient der Zeitraum von Mai 2022 bis April 2023 als Grundlage und die Daten werden aus dem System der Nationalen Zolldirektion Paraguays genommen.

Durch den Export kann Paraguay sich mit nationalen Produkten mit hohem Qualitätsstandard weltweit profilieren. Im Jahr 2022 machten die Exporte fast 30 % des BIP aus und beliefen sich auf insgesamt 13.866 Mio. USD.

Die Kooperative Fernheim bekam bei diesem Event eine Auszeichnung als eines der Top 25 Exportunternehmen überreicht. Zudem erhielt die Kooperative eine Auszeichnung als größter Sesamexporteur im Zeitraum von Mai 2022 bis April 2023. Laut Herrn Ralf Martens vom Industriewerk wurden in diesem Zeitraum ca. 6.600.000 Kg Sesam exportiert. Die Länder, in die der Sesam exportiert wurde, sind Mexico (75%), Türkei, Israel, Italien, USA, Vietnam, Niederlande, Brasilien und Singapur. Entgegengenommen wurden die Auszeichnungen von Herrn Arnold Voth, Betriebsleiter der Vertretung Asunción, und einigen Mitarbeitern der Exportabteilung der Kooperative Fernheim.






Lea los informes en español: InfoFernheim

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interkoloniale Überweisungen bald nur noch online möglich

Neue Informationen zur Stromversorgung

Angebot Debitkarten