Weltmilchtag


Am 1. Juni wird jährlich der Weltmilchtag begangen, der im Jahr 2001 von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und dem Internationalen Milchwirtschaftsverband (IDF) ins Leben gerufen wurde, um die Bedeutung der Milch als globales Lebensmittel anzuerkennen und den Milchsektor zu würdigen. Die Milch soll als natürliches und gesundes Getränk weltweit und für alle Altersstufen beworben werden, denn Milch und Milchprodukte bringen viel Abwechslung in unsere tägliche Ernährung, sie sind genauso vielfältig wie unsere Gesellschaft. Auch die Wirtschaft profitiert vom Milchsektor, da hier viele Arbeitsplätze geschaffen werden.

Wie in jedem Jahr, organisierte die FECOPROD (Federación de Cooperativas de Producción) auch in diesem Jahr wieder ein Event zum Gedenken an den Weltmilchtag, das am 2. Juni stattfand. In diesem Jahr wurde diese Feier in Zusammenarbeit mit der Milchfabrik Lactolanda der Kooperative La Holanda aus Caaguazú organisiert und fand bei der Milchfabrik statt.

Bei dieser Feier waren der Landwirtschaftsminister, Herr Moisés Santiago Bertoni, der Minister für Industrie und Handel, Herr Luis Alberto Castiglioni, weitere lokale und nationale Autoritäten und Vertreter der Produktionskooperativen zugegen. In Vertretung der Kooperative Fernheim waren Herr Wilfried Dück, Präsident der Kooperative, Herr Erland Flaming, Verwaltungsratsmitglied, und Herr Jürgen Fröse, Geschäftsführer der Kooperative, anwesend.

Sowohl beide Minister, Herr Bertoni und Herr Castiglioni, sowie der Gouverneur von Caaguazú, Herr Brítez, betonten alle übereinstimmend in ihren Reden, dass die Agrarproduktion eine sehr große Bedeutung für Paraguay hat und auch weiter sehr gefördert werden muss. Paraguay ist ein Lebensmittelproduktionsland und soll auch in diesem Sinne darin wachsen, denn die Agrar- und Landwirtschaft leistet auch einen sehr großen Beitrag zur Armutsbekämpfung. So wurde die Milchfabrik Lactolanda als Beispiel hervorgehoben, da sie auch die Milch von den Kleinproduzenten aufkauft, die nicht Mitglieder der Kooperative La Holanda sind. Zudem ermöglicht die Milchfabrik ihnen technische Beratung im Bereich der Milchwirtschaft, um auch diesen Familien die Möglichkeit zu bieten, wirtschaftlich vorwärtszukommen. Außerdem betonten die Regierungsvertreter, dass Paraguay ein souveränes Land ist und einen Weg finden muss, um nachhaltig produzieren zu können.

Die Feier zum Weltmilchtag wurde mit der Einweihung der zweiten Milchpulverfabrik von Lactolanda verbunden. Diese Investition der Kooperative La Holanda beträgt ca. 30 Millionen Dollar und ist eine sehr große moderne Fabrik, in der 25.000 Liter Milch pro Stunde verarbeitet werden, was ein Ergebnis von 3.000 Kilo Milchpulver gibt. Seit vielen Jahren produzierte die erste Milchpulverfabrik von Lactolanda bereits Milchpulver, jedoch war deren Leistungsfähigkeit begrenzt und es konnte nicht mehr die ganze Milch verarbeitet werden, weshalb die zweite Fabrik gebaut wurde. Der größte Teil des produzierten Milchpulvers wird ins Ausland exportiert. Insgesamt wächst die Milchproduktion in der Gegend von Caaguazú sehr schnell. Auch wenn es im Jahr 2021 einen durch die Trockenheit bedingten kurzzeitigen Rückgang gab, so steigt die Milchproduktion doch wieder sehr stark an. Im Moment verarbeitet die Milchfabrik Lactolanda insgesamt ca. 1 Million Liter pro Tag und es wird damit gerechnet, dass es bis zum Jahresende 1,2 – 1,3 Millionen Liter pro Tag sein werden. Es wird sogar schon mit dem Gedanken einer dritten Milchpulverfabrik gespielt.

Die Kooperative Fernheim gratuliert der Kooperative La Holanda ganz herzlich für die sehr gute Organisation der Feier zum Weltmilchtag, für ihre Investition der neuen Milchpulverfabrik und auch für ihren sozialen Einsatz, den sie unter den lokalen Milchproduzenten leisten, die nicht Mitglieder der Kooperative sind.







Lea los informes en español: InfoFernheim

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interkoloniale Überweisungen bald nur noch online möglich

Neue Informationen zur Stromversorgung

Angebot Debitkarten