Studententreffen in Asunción


Am 6. August fand in Asunción wieder ein Studententreffen statt, welches vom Studentenkomitee unter der Anleitung von Guido Bartel organisiert wurde. Dieses Treffen war speziell für die Studenten, die sich in den letzten beiden Studienjahren befinden. In dieser Form wird das Studententreffen alle zwei Jahre durchgeführt, zu dem auch alle Betriebsleiter der Kooperative und Asociación Fernheim eingeladen sind.

Es waren insgesamt 34 Studenten aus den verschiedensten Fachrichtungen zu diesem Treffen erschienen, zudem waren 9 Betriebsleiter anwesend. Hier hatten die Studenten alle die Möglichkeit, sich und ihren Studiengang vorzustellen. Auch die Betriebsleiter stellten sich und ihre Arbeit in ihrem Betrieb vor, um den Studenten einen Einblick in die Arbeitsmöglichkeiten zu geben. Zudem konnten sie den Studenten bereits sehr passende Ratschläge geben und ihnen auch für den Endspurt ihres Studiums Mut zusprechen. Zudem informierten Herr Ronald Unruh und Herr Erland Flaming vom Verwaltungsrat bei dieser Gelegenheit über die Aktivitäten der Kooperative und Asociación Fernheim.

Erstmalig hatten die Studenten die Aufgabe, ihren Lebenslauf für dieses Treffen mitzubringen. Dadurch hatten sie die Möglichkeit, sich entweder bereits bei den Betrieben ihrer Wahl zu bewerben oder einfach einen ersten Kontakt herzustellen und auch die Betriebsleiter konnten sich nach geeigneten Personen für ihren Betrieb umschauen. Es entstanden sehr gute Gespräche und auch während dem Essen gab es einen regen Austausch zwischen den Studenten und den Betriebsleitern.

Laut Herrn Ernst A. Eitzen, Schulrat, ist das Ziel bei dieser Form des Studententreffens die Annäherung zwischen den Betriebsleitern und den Studenten, denn es ist für die Schulverwaltung der Kolonie Fernheim sehr wichtig, dass sich die Studenten und die zukünftigen Arbeitgeber gegenseitig besser kennenlernen und somit bereits über mögliche Anstellungen sprechen können. Durch diese Treffen und Kontakte soll auch die Bindung der Studenten an die Kolonie gestärkt werden.

Nach diesem Studententreffen kann auf jeden Fall ein positives Fazit gezogen werden und es soll auch weiterhin der Kontakt zwischen den Studenten und den verantwortlichen Personen der Kooperative und Asociación Fernheim gefördert werden. 




Lea los informes en español: InfoFernheim

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interkoloniale Überweisungen bald nur noch online möglich

Neue Informationen zur Stromversorgung

Angebot Debitkarten