Ein Jahr lang Bauarbeiten beim Hotel Florida

 

Genau ein Jahr lang wird nun an den neuen Räumlichkeiten des Hotels Florida, im Zentrum von Filadelfia, gebaut. Der große Bau ist nicht zu übersehen. Um sich einen Überblick zu verschaffen, wie die Arbeiten vorangehen, hat der Geschäftsführer des Hotels, Raymundo Friesen, die Bauten gezeigt und näheres über den Werdegang erklärt. Als am 26. September 2022 die ersten 60 Löcher gegraben wurden, war der Moment schon aufregend. Genau ein Jahr später sind die Innenwände zu 90 Prozent abgeschlossen und die Außenwände zu etwa 50 Prozent. Der fünfstöckige Neubau soll so aussehen, dass unten eine große Lobby vorzufinden ist. Danach folgen vier Stockwerke mit je 10 Zimmern. Davon sind jeweils 4 zum Osten hin und 6 zum Westen. Die Zimmer die zur Hauptstraße, also zum Westen gerichtet sind, bekommen eine kleine Terrasse. Das fünfte Stockwerk hat dann einen Versammlungsraum für zirka 25 Personen. Der Raum verfügt zum Westen hin, ebenfalls über eine größere Terrasse.

Die Betonstruktur wurde von einem Unternehmen aus Asuncion gemacht. Die weiteren Arbeiten, wie etwa Stromeinrichtung oder Fenster, werden alle von lokalen Unternehmen übernommen.

Zu den 40 neuen Zimmern, mit je zwei Betten, wird auch ein neues Restaurant gebaut. Hier werden dann um die 160 Personen speisen können. Hinzu kommt ein gemütlicher Außenbereich, mit noch einmal Raum für 60 Restaurantbesucher.

Damit Besucher und Angestellte, bequem in die Zimmer gelangen können, werden getrennte Fahrstühle eingerichtet.

Der Besuch beim Neubau des Hotels, das zur Kooperative Fernheim gehört, war aufschlussreich und der Geschäftsführer versicherte, dass immer wieder Mitglieder zu Besuch kommen. Ihr Interesse gilt häufig dem 5. Stockwerk und dem Ausblick. Von oben sieht man beispielsweise auf das Denkmal zum 50. Jubiläum Fernheims oder aber auf die Hauptstraße. Ganz viele Bäume sind zudem in Filadelfia zu sehen, wenn man ganz oben angekommen ist und den Ausblick genießen kann. Ende April 2024 soll der Bau voraussichtlich abgeschlossen sein.

Die Fotos unten zeigen, wie weit jeweils gearbeitet werden konnte.

(Text: bfe, Fotos: mv)



















Lea los informes en español: InfoFernheim

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interkoloniale Überweisungen bald nur noch online möglich

Neue Informationen zur Stromversorgung

Angebot Debitkarten