Fest der Kulturen


Am 15. September fand das erste Fest der Kulturen statt, das von der Personalabteilung der Kooperative und Asociación Fernheim organisiert wurde. Das Thema dieses Festes war „Kulturelle Vielfalt feiern“, wozu alle Mitarbeiter der Kooperative und Asociación Fernheim gemeinsam mit ihren Familien eingeladen waren. Das Ziel dieses Festes war die Integration der Mitarbeiter aus allen verschiedenen Abteilungen und Betrieben, aber auch um eine Plattform zu schaffen, wo Mitarbeiter ihre künstlerischen Talente präsentieren können. Dadurch sollen auch diese Talente der Mitarbeiter gefördert werden.

Im Vorfeld hatten alle Mitarbeiter und auch deren Kinder die Gelegenheit, sich an den Wettbewerben zu beteiligen. Dabei handelte es sich um einen Poesie-Wettbewerb, einen Mal-Wettbewerb und einen Fotografie-Wettbewerb. Bei jedem Wettbewerb gab es die drei Kategorien Kinder, Jugendliche und Mitarbeiter. Die eingereichten Exemplare wurden im Vorfeld von außenstehenden Richtern bewertet und es wurden jeweils die ersten drei Plätze ausgewählt. Die Gewinner bekamen auf der Feier dann ihre Prämien überreicht. 
Insgesamt nahmen folgende Personen an den Wettbewerben teil:

Poesie-Wettbewerb: 4 Mitarbeiter
Mal-Wettbewerb: 11 Kinder, 3 Jugendliche, 5 Mitarbeiter
Fotografie-Wettbewerb: 2 Jugendliche, 12 Mitarbeiter

Nach einigen Worten von Herrn Wilfried Dück, Präsident der Kooperative und Asociación Fernheim, und Herrn Alexander Unrau, Personalabteilungsleiter, standen auf dem Programm musikalische Beiträge, Tänze und ein Sketch, vorgetragen von den Mitarbeitern aus den verschiedenen Abteilungen oder von deren Kindern. Es war ein schönes Fest, wo die kulturelle Vielfalt der Fernheimer Gesellschaft gefeiert wurde.




















Lea los informes en español: InfoFernheim

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interkoloniale Überweisungen bald nur noch online möglich

Neue Informationen zur Stromversorgung

Angebot Debitkarten