Kooperative Fernheim spendet Grundstück für neue Schule

 

In Filadelfia soll eine neue Schule gebaut werden unter dem Namen „Colegio Johannes Gutenberg Filadelfia“. In einer Feier wurde offiziell der Baubeginn gestartet und der erste symbolische Spatenstich wurde gemacht. Das Gelände der Gutenberg Schule liegt im Südosten Filadelfias und grenzt an das Viertel Florida. Die 6 Hektar Land dafür, wurden von der Kooperative Fernheim gespendet. Die Kooperative und Asociacion Fernheim gibt der qualitativen Schulbildung einen hohen Stellenwert. Aus dem Grund wurde auch die Spende getätigt. 
Karsten Dück, Präsident der Asociacion Logos sagte, dass die Schule unter der Führung dieser Stiftung laufen soll. Die Gutenberg-Schulen sind auf drei Grundbausteinen aufgebaut: Vermittlung Christlicher Werte, Angebot akademischer Qualität, und Strukturierte Soziale Arbeit.
Die Baupläne sind bereits erstellt worden. Bauleiter ist Kornelius Neufeld. Bisher hat man einen Teil des Geldes zur Verfügung, so dass mit dem Bau gestartet werden kann. In der ersten Bauphase werden Verwaltungsgebäude, Vorschulräume und Klassenräume der 1. bis zur 6. Klasse gebaut, mit 5,5 Milliarden Guaraníes. Die überdachte Fläche wird 2.496 Quadratmeter haben. Das Ziel ist, im Jahr 2025 mit dem Unterricht zu beginnen. Im Masterplan der Schule Colegio Johannes Gutenberg Filadelfia sind Klassenräume für die 7. Klasse und bis zum dritten Kurs vorgesehen. Sportplätze, eine Mehrzweckhalle, Versammlungsräume und ein Kirchengebäude sollen ebenfalls Raum finden.
Der Präsident der Kooperative Fernheim, Wilfried Dück beglückwünschte die Initiatoren. Bürgermeister Claudelino Rodas von Filadelfia und der Gouverneur von Boqueron, Harold Bergen waren ebenfalls zugegen bei der Spatenstichfeier und richteten Worte an die Teilnehmer. Das Schulprojekt wird getragen von den Brüdergemeinden MBG Filadelfia und Filadelfia Ost-MBG. Mit einem Segensgebet wurde das Projekt einmal mehr unter Gottes Führung und Willen gestellt.
(Text: bfe, Fotos: mv)







Lea los informes en español: InfoFernheim







Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interkoloniale Überweisungen bald nur noch online möglich

Neue Informationen zur Stromversorgung

Angebot Debitkarten